Vintage Reading

Vintage Female Reading

Nicht immer gelingt es, die notwendige Ruhe zu schaffen, oder besser von ihr auszugehen, die für gute Fotoserien unverzichtbar ist. An diesem seit langem erstmals wieder freundlichen und lichtreicheren Sonntag bin ich das lange angedachte Projekt angegangen. Eine Erweiterung meines Vintage-Portfolios, das verschiedene bewährte Elemente einbezieht und kombiniert: Ein altes, verkratztes und marmoriertes Buchcover, ein Briefmanuskript von um 1820, ein Damenzwicker inklusive einseitiger Kette mit Ohrsichel und zwei von Ms vor einigen Monaten getrockneten Rosenblüten, eine in Dunkelrot und eine in Gelb. Durchaus schwierig hat sich die Komposition aus der schrägen Aufnahmeperspektive gestaltet, in dieser Perspektive aber auch die spannenderen Ergebnisse erbracht. Nach einigen Teilserien konnte ich aber gute Motive herausarbeiten, die sich um das Thema Vintage Reading und Female Writing drehen werden. Erst in der Nachauswahl und -bearbeitung werden sich die wirklich starken Einzelaufnahmen herauskristallisieren. Ganz gute Chancen, nach den Baum- und Jahreszeitenthemen nun auch das unerschöpfliche Feld der Vintage-Thematik weiter auszubauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden