Schlagwortarchiv: Partner-Armbänder

Sie sind hier:

Symbolische Konstellationen

Walnussbaum und Eberesche, eine schöne Kombination. Schon wegen der symbolischen Konstellation, aber auch rein ästhetisch, weil sich damit ein sehr kontrastreiches Gesamtbild ergibt. Die Bedeutung dieser Partnerkombination wird natürlich nur den Trägern vollständig bewusst werden. Während der Arbeit daran mir meine eigenen Gedanken zu machen, darin besteht für mich das zeitlos Reizvolle dieser Tätigkeit. Und da es immer wieder andere Menschen sind, mit denen ich auf diesem vermittelten Wege in Kontakt trete, wird das Projekt auch niemals gleichförmig. Hinzu kommt, dass die Kombinationen sich ständig erweitern. Ich bin sehr froh um diese Erfahrungen und die Formen, die ich aus diesen Anlässen ins Leben rufen kann.

Share
Kommentar hinterlassen

Mehr aktuelle Abbildungen für Holzarmbänder

Jetzt ist auch noch das Kirschbaum-Armband in der zuletzt realisierten Fassung auf der Website der Wunschbaum-Manufaktur abgebildet. Allmählich ersetze ich alle älteren Abbildungen durch neuere, auf denen die Perlen in der veränderten Kantenform zu sehen sind. Das Gesamtbild dabei mutet weniger kantig an und bringt damit schon auf der Oberfläche den verbesserten Tragekomfort zum Ausdruck. Aber auch die Charakteristik der verschiedenen Hölzer ist m. E. besser erkennbar. Eine irgendwann einmal realisierte responsive Fassung der Website wird dann die Abbildungen noch einmal auf ein höher aufgelöstes Niveau bringen. Das wird viel Zeitaufwand bedeuten, da die Zahl der Einzelhölzer und Zweier-Kombinationen schon groß ist und weiter anwächst.

Share
Kommentar hinterlassen

Neue Baum-/Hölzer-Kombinationen ergänzt

Nun kann ich wirklich sagen, dass die Wunschbaum-Seiten wieder auf dem neuesten Stand sind. Es hat einigen Aufwand bedeutet, all die in den letzten Monaten realisierten neuen Armband-Kombinationen freizustellen und in das für die Webseiten notwendige Format zu bringen. Jetzt aber ist die Auswahl erneut um einiges angewachsen und die Wahrscheinlichkeit, genau die Wunschkombination zu finden, ist noch größer geworden. Außerdem habe ich einige Optimierungen an den Lebensbaum-Armbändern vorgenommen sowie Fehler korrigiert. Genau das richtige für den Hochsommer, denn später ist für Anpassungen dieser Art doch keine Zeit. Nun hoffe ich auf eine positive Weiterentwicklung meiner Projekte, deren Illustration nun auf dem neuesten Stand ist.

Share
Kommentar hinterlassen

Unaufgeregtes Arbeiten im Freien

Mit den Partner-Armbändern bin ich zurzeit regelrecht im Fluss. Dann gehen die einzelnen Arbeitsschritte noch leichter von der Hand, auch wenn die Routine ohnehin bereits auf fast 15 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Jedenfalls ist jetzt an einem Nachmittag ein weiteres Paar mit Ausnahme des letzten Kantenschliffs fertiggestellt. Da merkt man eben doch, welche großen Vorteil der Sommer für die Arbeit im Freien bietet. Arbeiten bei akzeptablem natürlichem Licht bis 20.00 Uhr ist dann kein Problem. In den Wintermonaten ginge es unter künstlichem Lampen weiter. Da ist mir der Background aus Gartengrün und Vogelzwitschern, gemischt mit undefinierten Menschen stimmen, schon ein wenig lieber. Bei der überwiegend stillen Arbeit ist das eine sehr belebende und unaufgeregte Kulisse, die den Ergebnissen gut tut.

Share
Kommentar hinterlassen

Zeitlos und aktuell zugleich

Wieder Apfelbaum und wieder Eberesche. Die beiden Hölzer hatte ich gerade erst verarbeitet, allerdings in anderer Konstellation. Jetzt also als Partner-Armbänder, eine Paarung, die wieder einmal neu ist. So kann ich immer wieder neue Variationen vorstellen und konkret abbilden. Das dürfte dem einen oder anderen eine noch bessere Illustration des Angebots sein. Vor allem aber freut es mich, dass das kunsthandwerkliche Projekt auf diese Weise lebendig bleibt und in der Zeitlosigkeit seines Ansatzes dennoch seine je stimmige Aktualität offenbart.

Share
Kommentar hinterlassen

Alles im Plan

Das Gewitter und der Starkregen sind bei uns vergleichsweise moderat ausgefallen. Gut so, denn ich habe mir schon Sorgen um unsere frisch gepflanzten Blumen und die jungen Bäumchen gemacht. Die kunsthandwerkliche Arbeit ist bis zum Nachmittag abgeschlossen gewesen. Alles im Plan, und mit Esche & Linde eine weitere, bisher noch nicht realisierte Kombination, die ich später meiner Beispielauswahl in der Webpräsenz der Wunschbaum-Manufaktur hinzufügen kann. Bleibt nur noch, einen ruhigen Sonntag mit hoffentlich überwiegend Sonne und der Möglichkeit zu erwarten, wieder auf fotografische Entdeckungsreise zu gehen.

Share
Kommentar hinterlassen

Kommunikationsarbeit einer Manufaktur

Das jüngste Kundenprojekt ist soweit durch. Jetzt kann ich mich wieder der Illustration meiner letzten Armband-Kombinationsbeispiele widmen. Da ist noch einiges freizustellen, und anschließend muss es eingepflegt werden, in die Hauptseite der Wunschbaum-Manufaktur und auch auf die One Page Site der Partner-Armbänder. Ich überlege, auf die Variante der Vater, Mutter & Kinder-Armbänder gesondert aufmerksam zu machen. Inzwischen sind ja auch schon eine Reihe von Anschauungs- und Kombinationsvarianten entstanden, die helfen, das Konzept plastisch zu vermitteln. In diesem Projektfeld gibt’s noch unendlich viel zu tun. Ich hoffe, den Herbst zur Aufarbeitung und Ausweitung u. a. meines Spektrums nutzen zu können.

Share
Kommentar hinterlassen

Stimmige Baumsymbolarbeit

Die Vorarbeiten für das nächste Projekt Anfang der neuen Woche sind schon abgeschlossen. Und mein Plan zur Realisierung von gleich 9 Bändern parallel ist bis zum Wochenende ebenfalls aufgegangen. Eine durchaus beachtliche Leistung angesichts der Außentemperaturen an fast jedem dieser Tage. Ich bin froh, demnächst verschiedene Briefsendungen verschicken zu können. Und das ist alles dabei: Ulme, Linde, Pappel, Apfelbaum, Tanne, Holunder und Zürgelbaum. Teils dem Lebensbaumkonzept folgend, teils in der Partnervariante sind damit verschiedene sehr schöne und in den Dimensionen teils ungewöhnliche Armbänder entstanden. Einige neue Abbildungen zum Erweitern meiner Beispielsammlung sind ebenfalls möglich. Für mich zu diesem Zeitpunkt eine sehr stimmige Arbeit in der Mitte des Hochsommers.

Share
Kommentar hinterlassen

Ulme und Walnussbaum

Gerade die dunkleren Hölzerkombinationen haben so etwas Geheimnisvolles. Ich mag die Kontraste, die aus der Zusammenstellung dunkler, in sich fein strukturierter Holzoberflächen entstehen. Und natürlich gibt dies Anlass zu Überlegungen zum Verhältnis der zugehörigen Bäume zueinander, zur Stimmigkeit ihrer Paarbildung – oder eben spannungsreichen Gegensätzen. Ulme und Walnussbaum bilden so ein Paar, bei dem ich mir nicht sicher bin. Tatsächlich bin ich geneigt, das Geheimnis dieser Verbindung sich selbst zu überlassen und ihre Ausstrahlung wirken zu lassen.

Partner-Armband-Set "Ulme & Walnussbaum"
Share
Kommentar hinterlassen

Neue Partnerkombinationen

Es hatten sich einige neue Partnerkombinationen angesammelt: Birke & Weide, Feigenbaum & Pappel, Ulme & Walnussbaum. Außerdem noch Apfelbaum Kern & Apfelbaum Splint, das habe ich aber erst einmal zurückgestellt, da es außer der Reihe liegt, und werde es eventuell später noch hinzufügen. Die drei Paare aber konnte ich heute endlich einmal freistellen: In der bis zu vierfachen Vergrößerung funktioniert das ziemlich exakt, ist aber doch zeitaufwändig. Das Umfärben der Hintergründe und das anschließende Zusammenstellen der Paare sowie die eigentlichen Webgrafiken fehlen noch. Das werde ich morgen erledigen und die neuen Beispiele in meiner Übersicht ergänzen. Ich denke schon, dass es Sinn macht, alle realisierten Kombinationen auch abzubilden, da Interessenten dann mit höherer Wahrscheinlichkeit genau ihre Wunschhölzerkombination entdecken können. Und das ist natürlich bei individuell hergestellten kunsthandwerklichen Produkten das beste Argument überhaupt.

Share
Kommentar hinterlassen

Die Tücken des Rüsters

Rüster ist nun wirklich jedes Mal eine Herausforderung. Weil es die einzige Holzart ist, die ich nicht in der üblichen Weise entlang der Wachstumsrichtung drechseln kann. Wegen ihrer Struktur, aber auch wegen der ansonsten nicht einmal annähernd so attraktiven Optik. So hat mich das heute wieder eine ziemliche Weile beschäftigt. Immer auf der Spur des richtigen Gleichgewichts, der möglichst gleichmäßigen Ausformung des leicht ovalen Stabes. Das ist im Großen und Ganzen diesmal gut gelungen. Wie üblich war ein Stäbchen dabei, das dem Druck nicht standgehalten hat und verkürzt werden musste. Und eines, das gänzlich misslungen ist. Aber auch das ist normal und der Unberechenbarkeit dieser Art der Bearbeitung geschuldet. Ich bin froh, eine ausreichende und qualitativ gute Arbeitsgrundlage zu haben. Insbesondere die Kombination mit dem Walnussbaum verspricht interessant zu werden. Wieder ein weiteres Kombinationsbeispiel für mein Partner-Armband-Portfolio.

Share
Kommentar hinterlassen

Landingpage partnerarmband.de ist online

Es war ein gutes Stück Arbeit, in der kurzen Zeit. Heute konnte ich die neue Landingpage zu den Partner-Armbändern unter der Domain partnerarmband.de online stellen. Die Domain war bereits seit zwei Jahres registriert, aber auf den Wunschbaumshop mit seiner Zusammenfassung aller Holzarmbandtypen weitergeleitet. Ich finde es gut und besonders anschaulich, wenn die Partner-Armbänder nun gesondert vorgestellt werden, mit einer plakatartigen Zusammenschau aller bisher realisierten Kombinationen und allen wesentlichen Hintergrundinformationen. Ich denke, dieses Konzept werde ich in der Folge auch auf die Baumkreis-Armbänder und die Lebensbaum- und Wunschbaum-Armbänder anwenden

Share
Kommentar hinterlassen

Neue Darstellung eines spannenden Symbolkonzepts

Die Landingpage für Partnerarmbänder hat mich fast den ganzen Tag beschäftigt. Die Sorgfalt hat sich gelohnt, denn jetzt habe ich einen guten Ansatz, um das Projekt sowohl inhaltlich als auch gestalterisch und technisch in sehr zeitgemäßer Form umzusetzen. Einiges an Bildbearbeitung, Contentarbeit und Programmierung liegt zwar noch vor mir, aber das wird geeignet sein, das Besondere an diesem Symbolkonzept herauszustellen, und das in einer Weise, die sich von der Darstellung im Wunschbaum-Shop abhebt. Sicher eine gute Lösung im Hinblick auf die Suchmaschinenwirkung. Ich freue mich auf die weitere Ausarbeitung und darauf, diesen Ansatz auf die anderen Themenarmbänder in ähnlicher Form anzuwenden.

Share
Kommentar hinterlassen

Landingpage für Partner-Armbänder

Nun bin ich doch schon früher als geplant dazu gekommen, mit der Entwicklung einer Landingpage für die Partner-Armbänder zu beginnen. Bestimmte Elemente wie das spezielle Logo habe ich schon ausgeklügelt, in einer Form, die es erlaubt, später Äquivalente für andere Produktgruppen, die Lebensbaum-, Wunschbaum- und Baumkreis-Armbänder zu erstellen. Am responsiven Layout, den Inhalten und dem Design werde ich in den kommenden Tagen weiter arbeiten. Eine reizvolle Aufgabe, da sie mir ermöglicht, das Produkt und seine Idee im zeitlichen Abstand und aus meiner bisherigen Erfahrung heraus neu zu beschreiben. Eine Möglichkeit der Weiterentwicklung eines Konzepts, das an und für sich zeitlose Gültigkeit beanspruchen kann.

Share
Kommentar hinterlassen