Freiluftarbeit

Das war ein Einundzwanzigster, der seinen Namen verdient. Super Frühlingswetter, durchgängiges Vogelzwitschern und die erste echte Gelegenheit für mich, meine Werkstatt im Freien aufzubauen. Begonnen habe ich heute mir Zwetschgenbaum und Walnussbaum. Morgen folgen noch mindestens zwei Stäbe aus Hasel und Kastanie sowie vielleicht auch noch Esche und Zürgelbaum. Bei dieser Häufung kommt mir der endlich angekommene Frühling sehr entgegen, so dass ich mich auf die Freiluftarbeit der kommenden Wochen freuen kann.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden