Den Weihnachtsbaum frisch halten

Den Weihnachtsbaum lassen wir bis Freitag lieber noch im Regen stehen. Im konkreten Sinne ist das bei den milden Temperaturen wahrscheinlich das Beste, gerade weil Heilig Abend erst in einer Woche kommt und wir natürlich nicht wollen, dass der Baum schon vorab zu viel Feuchtigkeit verliert. Wie dieser leichte Baum sich verhält, wenn es ums Schmücken geht, da bin ich mal sehr gespannt. Das ist auch für mich eine Premiere, die möglicherweise einige Rücksichtnahmen erforderlich macht. Aber Variationen in diesen Dingen finde ich anregend. Und nach Jahren mit Bäumen einer bestimmten Statur kann das auch mal Abwechslung bringen. Noch schwanke ich, ob erneut die bisher immer verwendeten drei Lichterketten traditioneller Bauart zum Einsatz kommen sollen oder ob ich doch auf eine LED-Kette setzen soll. Grundsätzlich wäre das eine auch ästhetisch tragbare Option. Was mich extrem stört, ist aber die Tatsache, dass bei Defekten zumindest ganze Abschnitte der Kette untauglich werden, wenn nicht die ganze Kette. Ökologisch ist das kaum zu rechtfertigen. Und auch grundsätzlich macht mir diese Entwicklung zu kurzlebigen Wegwerf-Elektroteilen eher Sorgen.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden