Dauerthema Brennholz

In den Gesprächen innerhalb der Familie kommt jetzt schon wieder das Thema des Brennholzmachens neu auf. Natürlich von V. initiiert, der genau weiß, welches Reizpotenzial darin steckt. Das Absurde: Wir haben in den beiden letzten Jahren so umfangreiche Vorräte angelegt, dass es nahezu keinen Lagerplatz mehr gibt. Eine Pause in der Produktion ist also sinnvoll. Und auch die Diskussionen rund um die Obstbaumstücke werden im Laufe des Jahres ihre Brisanz sicher nicht verlieren. Letztlich kommt es darauf an, dass V. einen Lernfortschritt vollzieht, dem er sich bisher entzogen hat. Auf Dauer ist das zwingend, um den Dingen den Stellenwert zu geben, den sie haben, ohne ständig übers Ziel hinaus zu schießen. Schließlich geht es dabei um etwas Grundsätzliches und bezüglich der Energieversorgung der nächsten Jahre nicht Unwesentliches. Aber es ist eben auch nur ein Teil dieser Versorgung, der im besten Fall sich über ein Quartal erstreckt. Eine Kommunikation über das Thema wäre da wichtiger als ein ständiges Thematisieren des bloßen Prozesses. So mag 2015 dieses Thema hoffentlich in vernünftige Bahnen lenken.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden