Beobachtungen beim Archivieren von Baumfotos

Wenn ich mich auf die Durchsicht des Fotomaterials konzentriere, entdecke ich immer wieder auch einzelne Aufnahmen, die beim ersten Durchsehen quasi durchgerutscht sind, die ich bei der erneuten Begutachtung anders einschätze. Das ist gut so, denn auf die Art erweitert sich mein Baumfoto-Portfolio unverhofft um sehr gute Motive. Dazu gehören auch Holzstruktur und Holzhintergrundfotos. Eine gute Chance ist das, in diesem Sommer die etwas ins Stocken geratene Arbeit an den Microstockpräsenzen neu zu beleben. Erfahrungsgemäß ziehen neu hochgeladene Aufnahmen automatisch mehr Aufmerksamkeit auf sich, was dann gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ältere Fotos wieder an die Oberfläche kommen, vor allem durch die unterhalb der Beschreibung aufgeführten Verweise auf andere Motive derselben Serie. Diese Zuordnung orientiert sich an der selbst vorgenommenen Kategorisierung des Fotos. So werden Fotos, die eigentlich in unterschiedlichen Situationen und zu ganz verschiedenen Zeitpunkten entstanden sind, in einen Zusammenhang gebracht. Und tatsächlich steht man als Fotograf ja immer auch für favorisierte Motivreihen und einen individuellen Stil, der in diesen Verweisen Interessierten besonders deutlich wird und die Kaufentscheidung befördern kann.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden